Einführung in das Thema Werbung und Marketing

Heute sind sie Kult und Nostalgie – tatsächlich gehören sie aber zum Beginn der Werbung und des Marketings. Die Rede ist von den alten Blechschildern bekannter Waschmittel, Getränkemarken oder Autos. Und obwohl es manche der Unternehmen, die so mit ihrer Werbung begonnen haben, heute in ihrer alten Form gar nicht mehr gibt, sind die Produkte bekannt und werden es bleiben.

Gibt es einen besseren Beweis dafür, dass eine gute Werbe- und Marketingstrategie für jedes Unternehmen der Weg zum Erfolg ist? Sicher nicht.

Wie aber betreibt man Werbung und was macht erfolgreiches Marketing in der heutigen Zeit aus?

Auf welchem Weg ein Unternehmen seine Kunden erreicht, ist nicht das wichtigste Kriterium. Werbung kann konventionell oder außergewöhnlich sein, wichtig ist dabei nur eines: Sie sollte die Vorteile des Unternehmens und seiner Produkte von den Mitbewerbern abheben. Eine gute und eingängige Werbung erhöht den Wiedererkennungswert von Produkt und Unternehmen und ist der erste Schritt zu einer erfolgreichen Marketingstrategie. Dabei ist es unverzichtbar, eine Identifizierung des Unternehmens über das Produkt (und umgekehrt) zu erreichen und herauszustellen, dass sich Qualität, Leistung und Service deutlich vom Markt abheben.

Die konventionelle Werbung

Als konventionelle Werbung bezeichnet man in der Regel die sogenannte Print-Werbung. Sie beinhaltet sowohl das geschäftliche Briefpapier, die Visitenkarten der Mitarbeiter, Produktkataloge und Flyer sowie Plakate. Wenn ein Unternehmen seine Marketingstrategie auf konventionelle Werbung ausrichtet, ist es unbedingt notwendig, ein einheitliches Erscheinungsbild nach außen zu erreichen. Dies bezeichnet man mit dem englischen Begriff Corporate Identity. Farben, Logos, Schriftbilder und auch in einem gewissen Maß die Ausdrucksweise sollten einheitlich und aufeinander abgestimmt sein, um den Wiedererkennungswert von Produkt und Unternehmen zu erreichen.

Das Online Marketing

Wir leben im Zeitalter der Elektronik. Was liegt also näher, als auch das Medium Internet für Werbe- und Marketingstrategien zu nutzen. Es gibt heute kaum noch ein Unternehmen, das keine eigene Homepage betreibt. Der erste Punkt, der bei der Einrichtung einer Internetpräsenz zu beachten ist, ist natürlich wieder die Einheitlichkeit der Darstellung, der Corporate Identity. Das bedeutet, dass sich auf der Homepage Logo, Farben und Ausdrucksweise in ähnlicher Form präsentieren, wie es auch bei der Print-Werbung der Fall ist. Eine Internetpräsenz eignet sich hervorragend zur Präsentation des Unternehmens, der unternehmerischen Ziele und der Angebotspalette. Auch Zuständigkeiten und direkte Ansprechpartner können hier gut vorgestellt werden. Ein weiteres, inzwischen sehr probates Mittel beim Online Marketing ist die Einrichtung des Online Shops. Dieser versetzt die Kunden in die Lage, Produkte des Unternehmens direkt aus dem Online-Katalog zu ordern. Auch die sonst herkömmlich mit der Post verschickten Aktionsangebote kann man schneller und preiswerter mit einer E-mail an den Kunden bringen. Ein weiteres Mittel, beim Kunden im Gespräch zu bleiben, ist die Einrichtung eines Newsletters, der dem Kunden regelmäßig zugestellt wird und ihn über aktuelle Angebote und Neuerungen informiert. Datenschutzrichtlinien sind natürlich zu beachten.

Das kreative Marketing

Gerade im Bereich Werbung und Marketing machen immer wieder neue Schlagworte die Runde. Eines davon ist das sogenannte Guerilla Marketing. Darunter versteht man Werbeaktionen, die an ungewöhnlichen Orten stattfinden und damit sowohl neue Kunden anlocken als auch den schon bestehenden Kundenstamm von der Flexibilität und Modernität des Unternehmens überzeugen sollen. Gerade diese Form der Werbung bietet natürlich ungeahnte Möglichkeiten. Auf Messen und Ausstellungen zum Beispiel kann das Unternehmen sich durch den gezielten Einsatz von Messekünstlern (Stelzenläufer, Magier, Feuerschlucker) deutlich in der Präsentation von allen Mitbewerbern abheben und bei den Besuchern einen bleibenden Eindruck hinterlassen, der sich bei der Neukundengewinnung als äußerst wertvoll auswirken kann.

Fazit: Werbung und Marketing, in welcher Form auch immer sie stattfinden, sind eine existenzsichernde und umsatzsteigernde Maßnahme, auf die kein Unternehmen verzichten kann.
Welche Form für die Präsentation von Unternehmen und Leistungsangebot gewählt wird, ist immer eine subjektive Entscheidung. Hilfreich ist es, die Werbestrategien der Mitbewerber zu beobachten und ihnen, wenn möglich, immer einen Schritt voraus zu sein.